Geistlicher Chor der Katholischen Hochschulgemeinde Köln
Geistlicher Chor der Katholischen Hochschulgemeinde Köln  
 
  Sprüche, Klöpse & Co 25.03.2017 05:41 (UTC)
   
 

Wort der Jahres 2012: L U N C H P A K E T !!!

 



Parisfahrt des
Geistlichen Chores
2012

Was braucht ein Chorsänger auf einer Chorfahrt mit 3 festen Mahlzeiten am Tag?

Natürlich ein super handliches Lunchpaket!

Definitiv - damit man abend im Gottestdinst auch ja keinen Ton mehr trifft.

Oh, steht da eines? Wir nehmen natürlich die ganze Palette und lagern sie bei Josef im Kleiderschrak ein.

Falls jemand immer noch Hunger kriegt... 







"Herr Wolters, Sie haben es ja sogar geschafft, mit Herrn Prdlpft* Krach zu kriegen!"

"Ja, was denn ... Sie etwa nicht??"

* Name vom Verfasser geändert.



"Der Sopran: Vorne geht runter, hinten geht rauf!"
(Diskussion in der Probe am 2.9.2009 um die Stimmverteilung beim 6-8stimmigen "It's my Life")

Ausschnitt aus der KHG-Website "Home" - wenige Tage vor Pfingsten 2009, Ankündigung des kommenden KHG-Sommerfestes. Der Geistliche Chor hat mal wieder einen neuen Namen bekommen, guckst Du hier:







"Abergläubisch? Nein, ich bin nicht abergläubisch. Das bringt nur Unglück!"
(N.N.)


"Aber trotzdem finde ich, ihr singt zu viele lateinische [!] Kyrie eleison." 

(aus einer Kritik am Repertoire des Geistlichen Chores)



"Ich bin nur im Geistlichen Chor, weil mich meine blöde Schwester mitgeschleppt hat."
(Iris B.)


"Er hat mich angebrüllt! Vor allen laut angebrüllt! Jetzt gehöre ich wirklich ganz dazu!"
(N.N., glücklich lächelnd)


"Ich bin im Geistlichen Chor, weil ich die Aufnahmeprüfung bei den 'Erben' nicht geschafft hab ..."
(N.N.)


"Das Kinn - runter bis zur Brosche!!"
(Anweisung unserer legendären Dorothee H. beim Einsingen des GC)


"Nikolaus, du glaubst es nicht: Wir haben in der Sakristei einen urnenartigen Behälter gefunden mit der Aufschrift 'Asche Nikolaus'. Ich hab dem Lukas gesagt, er soll bloß vorsichtig damit umgehen!"
(ICQ-Mitteilung von Dirk K. am Morgen des Aschermittwoch 2008)


"Ich kann nicht mehr mitsingen. Ich hab Angst vor den blauen Mappen."

(N.N.)


Karin zu Nikolaus: "Du unten, ich oben?"
(als Frauen und Männer getrennt proben wollten)


"Singen wir bei dir oder singen wir bei mir?"
(N.N.)


Claudia T.: "Lass uns doch abstimmen, was wir singen."
Nikolaus: "Es gibt gute Chöre - und es gibt demokratische Chöre."


"Ich hab ne Stimme im Ohr, aber ich glaub, das ist nicht meine eigene..."
(Iris B. auf dem Probenwochenende in der Eifel, nach 7 Stunden Probe und 127 Tischtennis-Rundlauf-Partien)


"Ich bin trotzdem im Chor geblieben, weil ich gedacht hab: Irgendwann machen die auch mal wieder Musik."
(Christiane M., die während der Proben zu 'Jesus Light of Cologne' bzw. "Jesus, Leid of Cologne" in den GC gekommen war.)



"Lieber Nikolaus, leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich nicht mehr zu den Chorproben erscheinen werde, da ich festgestellt habe, dass der Chor doch nicht das ist, was ich gesucht habe. Der Chor ist wirklich toll, die Mitglieder sind sehr nett und aufgeschlossen und auch die Literatur ist sehr ansprechend, aber dennoch kann ich mit der Mentalität des Chores nicht mithalten. Ich bitte dafür um Verständnis und bedanke mich herzlich für die Freundlichkeit. Mit freundlichen Grüßen ..."
(N.N.)


"... überhaupt wollte ich mal sagen: Danke, dass es diesen Chor gibt, denn es macht richtig Spaß bei euch mitzusingen ;o))"
(AM)


"Ich begrüße ganz herzlich den Chor der ... äh ..., der ehemaligen Universität Leverkusen, der diesen Gottesdienst mit uns gestaltet ..."
(Begrüßung des GC am 9. Juni 07 in St. Paulus in Schüller/Eifel)


Iris B.: "Hattest du mich angerufen? Ich meine, das wäre deine Nummer auf dem Display gewesen. Als ich abhob, war aber niemand dran..."
Nikolaus: "Irgendwelches Gestöhne, tiefe Seufzer oder so etwas in der Art?"

Iris B.: "Nein, ich habe nichts gehört..."
Nikolaus: "Sorry, tut mir leid, dann war ich das nicht...!"



Überglücklich -

Michael und Nikolaus nach der Hochzeit



von Eva und Georg in Brühl, 17. Mai 2008


 


.. wie es auch gehen könnte:

Die KHG versteht sich als Gemeinde von Studierenden, Hochschulangehörigen (Hochschulgemeinde) und Nicht-(mehr)-Studierenden (Personalgemeinde), die sich in der Hochschulgemeinde beheimatet wissen und dort mit den Studierenden einen gemeinsamen Weg gehen.

(aus der Website Katholische Hochschulgemeinde Mainz, Kirche an den Mainzer Hochschulen)




Die Elite-Gemeinde

Ein frisch bekehrter Christ sucht nach gemeindlichem Anschluss. Da fällt ihm eine wirklich schicke Gemeinde auf, die ihm super gefällt. Es ist praktisch einfach mal DIE Gemeinde schlechthin, ein wirklich elitärer Club mit der besten Lobpreisband, der herzerweichendsten und humorvollsten Predigt, dem tollsten Gemeindehaus und alles, was man sich als Christ erträumt.

Er betet zu Gott, dass er dort aufgenommen werde - und eines Tages antwortet Jesus: "Wenn du da reinkommst, sag mal Bescheid: Ich hab's auch noch nicht geschafft."




Einer der Vorschläge Mai 2008 zur Chorwerbung:




Warum wir nicht die Zielgruppe sind und auch nicht zur Zielgruppe gehören wollen


„Ich fürchte, Jesus mit seinen 33 Jahren entspricht leider auch nicht mehr der KHG-Zielgruppe.“
(Statement eines Gemeindemitglieds zur aktuellen Zielgruppendiskussion)


"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute. Seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben."
(George Bernard Shaw)


„Zurzeit besteht der Geistliche Chor der KHG Köln aus etwa 25-30 Leuten aus 25-30 verschiedenen Zielgruppen.“
(Nikolaus Wolters, Chorleiter)


Brian: „Ich meine ... ihr seid doch alle Individuen, ihr seid doch alle völlig verschieden!“
Anhänger, im Chor: „Ja, wir sind alle völlig verschieden.“
E
inzelne Stimme: „Ich nicht!“   
(aus: „Leben des Brian“)

„Stellen Sie sich vor, Sie kämen auf ein Pfarrfest, da wären nur ältere Leute. Würde Sie sich da wohlfühlen?“
„Ich stell mir gerade vor, ich wäre auf einem Fest, da wären nur Leute wie Sie, da würde mich nicht wohlfühlen.“
 

„Der Individualist ist seinem Wesen nach ein Ketzer.“
(Jean Cocteau)

 


 


 








=> zum Seitenanfang




 
  Jede Menge Infos & Musik
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Wir proben wieder:
★ Mittwoch, 22. März 2017 in der Kirche oder im Zentrum der KHG (Säulensaal) Berrenrather Str. 127

2012-07-04 Give Him The Highest Praise - Semesterschlussgottesdienst from Nikolaus Wolters on Vimeo.

  Wir sind zu hören:
Palmsonntag, 9. April 2017, 18.30 Uhr
St. Johannes XXIII., Kirche der Katholischen Hochschulgemeinde Köln
Geistlicher Chor & Bläsergruppe St. Ursula

Mittwoch, 12. April: Mittwoch in der Karwoche
St. Johannes XXIII., Kirche der Katholischen Hochschulgemeinde Köln
Geistlicher Chor

Mittwoch, 19. April 2017: Feierliche Eucharistiefeier zur Eröffnung des Sommersemesters 2017
Geistlicher Chor & GC-Band
  Follow us on Twitter!


2015-04-15 Eröffnungsgottesdienst Thranberend from Nikolaus Wolters on Vimeo.

2015-04-15 Semestereröffnung KHG Köln mit Einführung des neuen Hochschulpfarrers Klaus Thranberend

2015-02-04 Semesterschlussgottesdienst: Abschied von Pfarrer Dr. Markus Wasserfuhr from Nikolaus Wolters on Vimeo.

  GC rocks

2012-04-XX-NN Geistlicher Chor der KHG Koeln from Nikolaus Wolters on Vimeo.

  GC Retro

2009-07-15 - Semesterschlussgottesdienst Kommunion - Lead Me Lord from Nikolaus Wolters on Vimeo.


2013-10-23 Semestereröffnung KHG Köln – Danksagung - Here I Am to Worship - Geistlicher Chor der KHG Köln from Nikolaus Wolters on Vimeo.


2013-10-23 11 2013-10-23 Semestereröffnung KHG Köln – Schlusslied - Mit dir, Maria, singen wir – Geistlicher Chor der KHG from Nikolaus Wolters on Vimeo.

Es waren schon 67850 Besucher (183296 Hits) hier!
Geistlicher Chor der Katholischen Hochschulgemeinde Köln